Cafe_Meyer_1

„Café Meyer“ Dammstraße 1 18528 Bergen auf Rügen Das "Café Meyer" ist eines der ältesten und bekanntesten Cafés der Stadt und lädt heute noch zum kurzweiligen Aufenthalt und Ausruhen ein. Das Gebäude ist vor 1870 erbaut worden und befindet sich direkt an der Kreuzung zur Kirch-, Markt- und Bahnhofstraße. Das vor 1730 erbaute Nachbargebäude einer ehemaligen Schlachterei, die heutige Bahnhofstraße 72, ist direkt mit dem Caféhaus verbunden. Während seiner Modernisierung fand man im Bereich der neu angelegten Terrasse einen zugeschütteten ehemaligen Eiskeller. In ihm wurden geschnittene Eisstücke vom Kiebitzmoor, einem kleinen Teich im Bereich der gleichnamigen Eigenheimsiedlung, gelagert, die man zum Kühlen der Fleischprodukte verwendete. Das Wasser versickerte, da der Boden aus reinem Kiessand bestand. Dieser Eiskeller wurde bisher 7 Meter tief von 50 Tonnen Bauschutt freigelegt, mit einer Glasplatte abgedeckt und bietet den Gästen einen „tiefen Einblick“.