Amtsgericht_1 Amtsgericht_2

Amtsgericht Schulstraße 1 18528 Bergen auf Rügen Schon auf einer Stadtkarte von 1853 wurde das heutige Amtsgericht als „Königliches Kreisgericht“ erwähnt. Auch der Gefängnisanbau muss bereits vor 1900 vorhanden gewesen sein, denn das „Rügensche Kreis- und Anzeigenblatt“ schrieb am 27. September 1901: „Wie schon mitgeteilt, wird das hiesige Gerichts- und Gefängnisgebäude umgebaut und vergrößert. Der in Angriff genommene Bau wird so geführt, dass bei Eintritt der schlechteren Jahreszeit alles unter Dach und Fach ist“. Heute ist das Gefängnis nicht mehr in Betrieb.